RaRo – Pfingstlager

Die RaRo verbrachten die Zeit über Pfingsten am Gardasee! Zu sechst reisten wir in der Nacht auf Samstag den 19.5. nach Peschiera del Garda am südlichen Ende des Gardasees. Nach langer Autofahrt angekommen, durfte natürlich am ersten Tag das obligatorische Stadterkundungs-Spiel nicht fehlen, bevor wir mit schmackhafter italienischer Pasta, Pizza und leckerem Eis den Abend ausklingen ließen. Am nächsten Tag fuhren wir mit der Gondel auf den Monte Baldo hinauf und wanderten im Laufe des Tages wieder in die Stadt Malcesine hinunter. Abermals genossen wir den lauen Abend mit ausgezeichnetem Essen, bevor wir am nächsten Tag, Montag 21.5., wieder die Heimreise antreten mussten. Ein kurzer Zwischenstopp zum Mittagessen noch in Innsbruck, und schon war das Pfingstwochenende leider wieder um. Es war ein kurzes, aber doch sehr sehr lustiges Pfadfinderlager!